Berufsbildungzentrum
Info

Je kräftiger und je unermüdlicher man dem Bösen in seinen Anfängen widersteht, desto weniger Mühe hat man damit, und um so freiere Hand behält man zum Gutes tun.

Adolph Kolping (1813 - 1865)
Home > Ausbildung > Vollausbildung > Konstruktionsmechaniker – Fachrichtung Ausrüstungstechnik

Konstruktionsmechaniker – Fachrichtung Ausrüstungstechnik

Eingangsvoraussetzung: Erfolgreicher Abschluss des Berufsvorbereitungslehrganges

Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre

Inhalt und Ablauf:

  • Ausbildung an modernsten Geräten (z.B. Pneumatiksysteme, Schweißmaschinen, Dreh- und Fräsmaschinen, …)
  • Anfertigen von Übungsstücken
  • Schulung wichtiger Fertigkeiten, wie z.B. E-Handschweißen, Schutzgasschweißen, Gasschmelzschweißen, Drehen, Fräsen, Stoßen, Feilen, Sägen, Bohren, …

Prüfungen:

  • Zwischenprüfung nach ca. 18 Monaten
  • Nach der Ausbildungszeit von 3 1/2 Jahren Facharbeiterprüfung vor der Industrie- und Handelskammer
Praktikum:

Durch mehrere externe Betriebspraktika in verschiedenen Betrieben werden Kontakte zur freien Wirtschaft geknüpft.

Kolpingsfamilie