Adolf Kolping Bio
Info

Ohne Freude, ohne Erheiterung kann das Menschenherz nicht sein, am wenigsten in der Jugend.

Adolph Kolping (1813 - 1865)
Home > Aktuell > Ein „Arztbesuch“ der ganz besonderen Art

Ein „Arztbesuch“ der ganz besonderen Art

Große Begeisterung ist den Teilnehmern der Kolping-Kulturfahrt nach einer grandiosen Aufführung des Musicals „Der Medicus“ hier im Foyer des Fuldaer Schlosstheaters anzusehen. − Foto: Koller

Kolpingsfamilie Regen war auf Musical-Tour in Fulda beim „Medicus

Von Christian Koller, Bayerwald-Bote vom 19.07.2017

Regen. Lernen und Bildung sind wesentliche Bestandteile des Leitbildes der Kolpingbewegung, und wenn sie noch mit hohem Unterhaltungswert verknüpft sind, dann hat man alles richtig gemacht. Das kann Regens Kolpingvorsitzender Karl-Heinz Barth für sich behaupten – die Jahresfahrt des Vereins nach Fulda wurde zum unvergesslichen Erlebnis für die 50 Teilnehmer.
Höhepunkt der zweitägigen Reise war der Besuch des Musicals „Der Medicus“ im Fuldaer Schlosstheater, ein Stück, dessen Inhalt durch das Buch von Noah Gordon bzw. dessen Verfilmung wohlbekannt ist. Den Veranstaltern ist es trefflich gelungen, die mit vielen gefährlichen Abenteuern verbundene Reise des englischen Badergehilfen Rob Cole ins persische Isfahan und dessen Aufstieg zum Arzt auf die Bühne zu bringen. Hervorragende Tänzer und Sänger, kreative Bühnenbildner und Spezialeffekte zogen das Publikum in ihren Bann.
Daneben konnten die Fahrteilnehmer die liebenswerte Bischofsstadt Fulda näher kennenlernen, deren Gärten, die von Fachwerkhäusern dominierte Innenstadt oder den Dom mitsamt dem Bonifatiusgrab. Auch der Besuch des Sonntagsgottesdienstes in der Stadtpfarrkirche stand auf dem Programm.
Am Ende zeigten sich die Teilnehmer von dem geschnürten Gesamtpaket so angetan, dass der Wunsch aufkam, im kommenden Jahr eine ähnliche Veranstaltung zu organisieren – wozu Barth sich umgehend bereiterklärte.