Adolf Kolping Bio
Info

Der Mut wächst immer mit dem Herzen und das Herz mit jeder guten Tat.

Adolph Kolping (1813 - 1865)
Home > Aktuell > Kolpingfamilie im modernsten Opernhaus Europas

Kolpingfamilie im modernsten Opernhaus Europas

Bayerwald-Bote vom 22.02.2019 | Stand 21.02.2019, 19:06 Uhr

Regen. Die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz war kürzlich das Ausflugsziel der hiesigen Kolpingsfamilie, und dabei hatte man sich das 2013 in Betrieb gegangene Musiktheater am Volksgarten, das als das modernste Opernhaus Europas gilt, als Schwerpunkt der Reise ausgewählt. Es gab eine „Backstage“-Führung im Musiktheater. Es umfasst an die 1000 Mitarbeiter, angefangen von den eigenen Schreinern, Malern oder Schneider-und Näherinnen bis hin zu den 160 Orchestermusikern oder Solistinnen und Solisten. Auch die unterschiedlichen Bühnen und deren Technik konnte man bestaunen. Die Aufführung der Oper „Elektra“ von Richard Strauss, ein antiker Stoff von Vergeltung und Rache war dann der Höhepunkt. Vor allem durch die Figur der Elektra, gesungen von der finnischen Sopranistin Miina-Liisa Värelä, die in der hundertminütigen Vorstellung praktisch ununterbrochen auf der Bühne stand. Ein besonderes technisches Schmankerl: Auf der Rückseite jedes Sitzplatzes befindet sich ein Display, auf dem die Liedtexte gut mitzulesen sind. − bb/Foto: Koller