Berufsbildungzentrum
Info

Die Menschen werden selten durch fremden Schaden klug.

Adolph Kolping (1813 - 1865)
Home > Aktuell > Kolping-Werk in der evangelischen Kirche

Kolping-Werk in der evangelischen Kirche

Holzfachwerker-Azubis fertigen einen Ambo

Kolping-Holzfachwerker Azubis fertigen einen Ambo für die evangelische Kirche Foto: Lukaschik

Kolping-Holzfachwerker Azubis fertigen einen Ambo für die evangelische Kirche
Foto: Lukaschik

Regen. Es ist praktizierte Ökumene, die neben dem Altar der evangelischen Auferstehungskirche in Regen steht. Ein Ambo aus Buchenholz, gefertigt von zwei Holzfachwerker-Azubis des katholischen Kolping-Berufsbildungszentrums.

Evangelischer Pfarrer Matthias Schricker war mit dem alten Ambo nie so richtig glücklich. Der war gar kein richtiger Ambo, sondern ein 08/15-Stehpult. Der neue Ambo hat einen Sockel, auf dem ein Kreuz steht. Die Plattform für die Bibel oder die Predigunterlagen ist höhenverstellbar. Am vergangenen Sonntag hatte das Schreinerwerk Premiere, bei der Gastpredigt von Grundschul-Rektorin Gabi Weikl.

Stefan Hauner aus Kollnburg und der Zwieseler Michael Kramheller haben den Ambo unter Anleitung von Schreinermeister Willi Ertl in den Kolpingwerkstätten geschreinert. ¨Gut zwei Wochen¨, sagt Hauner zum Zeitaufwand. Besonders aufwendig seien die Schrägen des Kreuzes gewesen, wie die beiden Azubis berichten, die im kommenden Jahr ihre Lehre abschließen wollen. Und damit die Oberfläche besonders schön und glatt ist, wurde zweimal lackiert, Gegenwärtig arbeiten die beiden Jung-Handwerker an einer Musterausstattung für das Kolping-Wohnheim am Grubhügel.

Das Vorbild für den neuen Ambo hat Schricker in der Stadtpfarrkirche entdeckt, als er mit dem ehemaligen Stadtpfarrer Josef Ederer einen Schulgottesdienst hielt. Ederer brachte Schricker auch dazu, sich an die Kolping-Leute zu wenden. Mittlerweile ist der evangelische Pfarrer Matthias Schricker auch Mitglied in dem katholischen Verband der Kolpingsfamilie Regen.

Auch an diesem Sonntag wird beim Gottesdienst um 10 Uhr am neuen Ambo in der evangelischen Kirche eine Gastpredigerin stehen. Stadträtin Sigrid Schiller-Bauer wird predigen. Am Sonntag, 14. Dezember, ist Kommandeur Michael Torger Gastprediger. Ein Wort aus Jeremia 29 ist Grundlage für die Predigten: ¨Suchet der Stadt Bestes!¨ fordert der Prophet. Siegrid Schiller-Bauer hat sich das Motto ¨Gemeinsam sind wir stark¨ für ihre Sonntagspredigt vorgenommen. Das gute Gemeinwesen zeige sich schließlich mitunter darin, dass Menschen auch in schwierigen Situationen zusammenhalten.
− luk

Bildunterschrift:
Stolz auf das schöne Stück, die beiden Holzfachwerker-Azubis Stefan Hauner (links) und Michael Kramheller (Mitte) mit dem evangelischen Pfarrer Matthias Schricker am neuen Ambo in der evangelischen Kirche. − F.: Lukaschik

Verfasser: Michael Lukaschik, VÖ BB 06.12.2014

Kolpingsfamilie