Adolf Kolping Bio
Info

Die Familie, welche die Religion preisgibt, hat sich das unausbleibliche Todesurteil geschrieben.

Adolph Kolping (1813 - 1865)
Home > Aktuell > Hunde, Katzen und Pferde begeistern viele Kinder

Hunde, Katzen und Pferde begeistern viele Kinder

Mit der Kolpingsfamilie Regen verbrachten viele Kinder ein schönes Ferienprogramm auf dem Pfefferhof. (Foto: Barth)

Kolpingsfamilie organisierte wieder eine Wanderung zum Pfefferhof

 

Regen. Wie jedes Jahr übernahm auch heuer wieder die Kolpingsfamile die Station im Pfefferhof im Rahmen des Kinder-Ferienprogramms der Stadt Regen. Um die 30 Kinder brachten die Eltern am Dienstag letzter Woche zum Parkplatz Weißenstein. Viele auch schon mit entsprechenden Ausrüstungen zum Reiten, stellte doch dieser Part die Hauptattraktion an diesem Tag dar. Doch bevor es zu diesem Genuss kommen konnte, musste erst eine kleine Wanderung absolviert werden. In der Regel ist das nicht für alle Kinder der große Hit. Doch Kolping-Vorstand Karl-Heinz Barth brachte seinen Berner Sennenhund „Bärli“ mit, mit dem die Kinder viel Freude hatten und so die Wanderung sich sehr kurzweilig gestaltete. Carmen Hafner, Alexandra Gronkowski, Gerda Trauner und Angelika Kreuzer übernahmen die Projektleitung für diesen Nachmittag und verstanden es prächtig, die Kinder immer bei guter Laune zu halten.

Am Pfefferhof in Großloitzenried angekommen gesellte sich auch schon deren Hund „Lumpi“, ebenfalls ein Berner, zu den Kindern. Stallmeisterin Katharina Berberich wies in den weiteren Verlauf, insbesondere in das Reiten ein. Damit kein Leerlauf entstand, wurden drei Stationen eingerichtet: Reiten in der Halle, Kutschenfahren mit Seniorchef Michael Pfeffer auf dem Bock und Nutzung der großangelegten Spieleinrichtungen auf dem Pfefferhof. Hofbesichtigungen und Kuscheln mit den Hunden und Katzen war dabei auch möglich. Die Bauersleute Michael und Monika Pfeffer mit Seniorcheffin Anna Pfeffer hatten diesen Tag bestens vorbereitet und sorgten sich liebevoll um die Kinder und verwöhnten das Aufsichtspersonal mit leckeren selbstgebackenen Kuchen.

Als plötzlich die Eltern wieder vorstellig wurden, um ihre Kinder abzuholen war man sich unisono einig, dass dieser Tag wieder viel zu schnell vorübergegangen ist. Sowohl die Kinder als auch deren Eltern bedankten sich sehr herzlich bei der Projektleitung für diesen wunderschönen Tag. Natürlich bemüht man sich, dieses Ferienprogramm auch nächstes Jahr wieder anbieten zu können.