Berufsbildungzentrum
Info

Die Zeit an sich betrachtet ist völlig wertlos, sie erhält den Wert für uns erst durch unsere Tätigkeit in ihr.

Adolph Kolping (1813 - 1865)
Home > Ausbildung > Vollausbildung > Konstruktionsmechaniker – Fachrichtung Ausrüstungstechnik

Konstruktionsmechaniker – Fachrichtung Ausrüstungstechnik

Eingangsvoraussetzung: Erfolgreicher Abschluss des Berufsvorbereitungslehrganges

Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre

Inhalt und Ablauf:

  • Ausbildung an modernsten Geräten (z.B. Pneumatiksysteme, Schweißmaschinen, Dreh- und Fräsmaschinen, …)
  • Anfertigen von Übungsstücken
  • Schulung wichtiger Fertigkeiten, wie z.B. E-Handschweißen, Schutzgasschweißen, Gasschmelzschweißen, Drehen, Fräsen, Stoßen, Feilen, Sägen, Bohren, …

Prüfungen:

  • Zwischenprüfung nach ca. 18 Monaten
  • Nach der Ausbildungszeit von 3 1/2 Jahren Facharbeiterprüfung vor der Industrie- und Handelskammer
Praktikum:

Durch mehrere externe Betriebspraktika in verschiedenen Betrieben werden Kontakte zur freien Wirtschaft geknüpft.

Kolpingsfamilie